Eine Frau tauscht eine alte Glühbirne gegen eine LED Lampe aus.
© AdobeStock/New Africa
DIY Energiespartipp

Auf LEDs umrüsten

Mit LEDs Energiekosten runterschrauben

Alte Lampen verbrauchen im Vergleich zu modern LEDs ein Vielfaches an Energie. Mit einigen Handgriffen findest du heraus, ob das Licht in deinem Zuhause auf dem neuesten Stand ist. Durch gezielte Neuanschaffungen kannst du viel Strom und bares Geld sparen.

In den letzten Jahren sind Lampen immer effizienter geworden: Sie benötigen immer weniger Energie, um die gleiche Leuchtkraft bereitzustellen. Wenn du es hauptsächlich mit Glühbirnen hell machst, kannst du durch das Austauschen der Birnen viel Geld sparen.

Anspruch: sehr einfach

Zeitaufwand: gering

Ersparnis: über 20 Euro pro LED

"LED-Lampen haben statt des Leuchtfadens oder einer Gas-Röhre einen oder mehrere Halbleiterbauteile, die das Licht aussenden. Dabei entstehen viel sichtbares Licht und nur wenig Wärme. Darum brauchen diese Leuchten viel weniger Strom. Zudem halten sie viel länger als Glühbirnen oder Energiesparlampen. Sie sind kostengünstiger im Betrieb. Das gleicht den etwas höheren Anschaffungspreis schnell wieder aus."

Portrait Benjamin Krick
Prof. Benjamin Krick, Passivhaus Institut

Tausche alle Glühbirnen gegen LED-Birnen aus - unabhängig davon, ob die Glühbirne noch funktioniert und wie alt sie ist. Denn die Glühbirnen brauchen bis zu fünfzehnmal mehr Strom als gute LED-Birnen und das bei gleicher Helligkeit. Glühbirnen erkennst du an einem dünnen Leuchtfaden in der Birne. Bei dieser Gelegenheit lohnt es sich auch zu überlegen, welche Lampen notwendig sind und welche vielleicht weg können.

Gehe mit Fingerspitzengefühl vor: Schalte die verbleibenden Lampen an, warte eine Weile und berühre sie dann vorsichtig. Sind einige spürbar warm? Das ist ein Zeichen dafür, dass sie viel Strom in Wärme umwandeln, statt in sichtbares Licht. Das ist teuer. Tausche auch diese Leuchten aus.

Zwei Energiesparlampen vor weißem Hintergrund.
© AdobeStock/zcy

Auch Energiesparlampen erzeugen viel Wärme

Auch wenn es nicht so klingt: Zu den Energiefressern gehören auch sogenannte „Energiesparlampen“. Du erkennst sie an der gewundenen Röhre, die ein Gas enthält, das durch Hochspannung zum Leuchten gebracht wird. Diese Leuchten brauchen nicht nur doppelt bis dreimal so viel Strom wie gute LED-Lampen, es dauert oft auch einige Zeit bis sie hell sind. Also raus damit. Nicht unbedingt sofort, aber besser früher als später.

Tipps zum Einkaufen

Fassung und Sockel beachten: Nimm die Leuchtmittel, die du ersetzen möchtest, zum Einkauf mit. So stellst du sicher, dass die neuen Leuchtmittel in die alte Lampe passen. Wenn du im Internet bestellst, achte besonders auf die richtige Fassung oder den richtigen Sockel.

Fest verbaute LEDs: Wenn du eine neue Lampe kaufst, schaue nach fest verbauten LEDs. Die sind in der Regel wesentlich energieeffizienter als Retrofit-LEDs beziehungsweise austauschbare Lampen. Achte aber genau darauf, dass das LED-Modul austauschbar ist.

Effizienzklasse: Seit 2021 gibt es neue Effizienzklassen für LEDs. Die sind viel strenger als die alten. Kaufe nur Leuchtmittel die mindestens in die neue Klasse D kommen. Nach der alten Klassifizierung sollten sie A++ erreichen.

    Bewährtes bewahren: Wenn du zufrieden mit der Helligkeit der alten Leuchte warst, bleibe bei der Lichtleistung der alten Leuchte. Denn wenn die neue heller ist, wird ein Teil der Einsparung wieder aufgefressen.

    Das sparst du ...

    Übers ganze Jahr hinweg brennen deine Lampen länger als du denkst und verbrauchen viel Energie. Zumindest, wenn du noch alte Stromfresser als Leuchtmittel benutzt, kostet dich das jährlich viel Geld.

    • Bei einem Strompreis von 35 Cent pro Kilowattstunde und einer durchschnittlichen Brenndauer von vier Stunden am Tag kostet deine 60 Watt Glühbirne dich um die 30 Euro pro Jahr. Eine gute LED verbraucht im selben Zeitraum Strom für kaum mehr als 2 Euro. In diesem Fall hast du den Anschaffungspreis von 5 bis 8 Euro also schon nach einigen Monaten wieder drin. Du sparst also mindestens 20 Euro pro Jahr pro LED.
       
    • Tauschst du eine 15 Watt Energiesparlampe gegen eine LED, sparst du immer noch über 5 Euro pro Jahr. Der Tausch rechnet sich schon im ersten Jahr.
    Portrait Benjamin Krick

    "Es lohnt sich also auf jeden Fall, deine alten Leuchtmittel sofort zu erneuern und durch LEDs zu ersetzen. Wir finden: Eine Energiespar-Methode für echte Leuchten!"

    Professor Benjamin Krick, Passivhaus Institut


    DIY-Anleitungen zum Download

    Die Anleitung für die LED-Beleuchtung, weitere DIY-Projekte und Tipps zum Energiesparen jetzt einfach runterladen.

    DIY Energiesparen: Dachbodentreppe dämmen

    DIY Energiesparen: Dachbodentreppe dämmen

    Erscheinungsdatum

    11.07.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Energiesparen, Modernisierung Sanierung

    herunterladen (PDF, 655,36 KIB)

    DIY Energiesparen Rohrleitungen dämmen

    DIY Energiesparen Rohrleitungen dämmen

    Erscheinungsdatum

    14.07.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Energiesparen, Hausbauen, Modernisierung Sanierung

    herunterladen (PDF, 890,88 KIB)

    DIY Energiesparen: Rollladenkasten dämmen

    DIY Energiesparen: Rollladenkasten dämmen

    Erscheinungsdatum

    12.07.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Energiesparen, Kampagne, Modernisierung Sanierung

    herunterladen (PDF, 1,24 MIB)

    DIY Energiesparen: Fensterfolien anbringen

    DIY Energiesparen: Fensterfolien anbringen

    Erscheinungsdatum

    11.07.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Energiesparen, Modernisierung Sanierung

    herunterladen (PDF, 665,60 KIB)

    Hessen heizt schlau Heizungsanlage optimieren

    Hessen heizt schlau Heizungsanlage optimieren

    Erscheinungsdatum

    09.01.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Wärme

    herunterladen (PDF, 122,88 KIB)

    Hessen heizt schlau Tipps optimales Raumklima

    Hessen heizt schlau Tipps optimales Raumklima

    Erscheinungsdatum

    09.01.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Wärme

    herunterladen (PDF, 143,36 KIB)

    Hessen heizt schlau Tipps richtig heizen

    Hessen heizt schlau Tipps richtig heizen

    Erscheinungsdatum

    09.01.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Wärme

    herunterladen (PDF, 163,84 KIB)

    Hessen heizt schlau Tipps richtig lüften

    Hessen heizt schlau Tipps richtig lüften

    Erscheinungsdatum

    09.01.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Wärme

    herunterladen (PDF, 133,12 KIB)

    Hessen heizt schlau Wärmeschutzmaßnahmen

    Hessen heizt schlau Wärmeschutzmaßnahmen

    Erscheinungsdatum

    09.01.2022

    Themenfeld

    BürgerinBürger, Energiesparen, Wärme

    herunterladen (PDF, 133,12 KIB)