LED-beleuchtete urbane Straße bei Dunkelheit
© LEA/Benjamin Klohs
LED-Straßenbeleuchtung einführen

Energiekosten sparen mit LED

Die Straßenbeleuchtung macht durchschnittlich ein Drittel des Stromverbrauchs einer Stadt oder Gemeinde aus. Wenn Betreiber auf LED-Technik umrüsten, kann dies die Energiekosten der Straßenbeleuchtung um 70 bis 80 Prozent vermindern.

Es rechnet sich also zu modernisieren, zumal Bund und Land die Umstellung fördern. Das Land unterstützt Eigentümerinnen und Eigentümer von Straßenbeleuchtungsanlagen außerdem mit Informationen und einer kostenfreien Beratung.

Vom 1. August 2020 bis zum 31. Dezember 2021 gibt es 10 Prozent Extraförderung für alle Antragsberechtigten, sodass sich je nach eingesetzter Steuerungstechnik der Beleuchtung eine kumulierte Förderung von bis zu 55 Prozent ergibt.

Kontakt

Katja Müller

Katja Müller

Fachtechnische Dienstleistungen

+49 611 95017 8379

Christian Kuhlmann

Christian Kuhlmann

Projektleiter Fachtechnische Dienstleistungen

+49 611 95017 8622