Logo des hessischen Contracting-Preises
© LEA
Contracting: Wettbewerb

Und die Gewinner sind ...

Auf dem Jahresempfang des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) am 23. Januar 2020 fiel der Startschuss für einen hochkarätigen Wettbewerb für Energiekonzepte im Rahmen von Contractinglösungen.

Prämiert werden beim Hessischen Contracting-Preis Neubauprojekte, bei denen nachweislich überdurchschnittliche Effizienzsteigerungen realisiert wurden. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW) und der BFW Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland lobten gemeinsam den ersten Hessischen Contracting-Preis aus.

Über den BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland:

Im Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) sind seit 1946 überwiegend mittelständische Immobilienunternehmen organisiert. Die im BFW organisierten Unternehmen haben bereits im Jahr 2011 rund 12 Milliarden Euro in den Wohnungsneubau investiert.

Sie sind heute für rund 50 Prozent des Wohnungsneubaus in Deutschland und für 30 Prozent der Gewerbeneubauten verantwortlich.

Nahwärmenetz Frankfurt-Unterliederbach
© Mainova

BFW Hessen

Auch im BFW Hessen sind mehrheitlich Bauträger und Projektentwickler organisiert, die sich überwiegend mit dem Wohnungsneubau beschäftigen. Die mittelständischen Unternehmen sind eng mit der Region verwurzelt und kennen deren Besonderheiten. Der BFW Hessen engagiert sich u. a. in der Allianz für Wohnen des Landes Hessen.

Staatssekretär Jens Deutschendorf verleiht den Gewinnern die außergewöhnliche Trophäe des ersten Hessischen Contracting-Preises.

Die Preisverleihung des Hessischen Contracting-Preises 2021 findet im Rahmen einer kommenden BFW Highlight-Veranstaltung (unter Einhaltung aktueller Bedingungen) statt. Die Veranstaltung wird vom BFW Landesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland veranstaltet und in Kooperation mit der LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH organisiert. Im Nachgang bietet sie Fach- und Führungskräften der Branche eine attraktive Plattform zum Netzwerken. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, die Zweit- und Drittplatzierten näher kennenzulernen.

Über Details zur Verleihung, zum Veranstaltungstermin und -ort und zu den zu beachtenden Hygienemaßnahmen informieren wir Sie frühzeitig.

Aktuelle Informationen und Anmeldeoptionen zu allen Veranstaltungen des BFW 2021.

Zur offiziellen Website

Weitere Themen

Contracting im Quartier
© Mainova

Contracting: Einführung

Effizienter werden, ohne selbst zu investieren: Contracting-Modelle bieten Kommunen und Unternehmen die Chance, Einsparpotenziale zu erschließen, Kosten zu senken und Ressourcen zu schonen.

Contracting
Nahwärmenetz Frankfurt-Unterliederbach
© Mainova

Contracting: Wettbewerb

Auf dem Jahresempfang des BFW am 23. Januar 2020 fiel der Startschuss für einen hochkarätigen Wettbewerb für Energiekonzepte im Rahmen von Contractinglösungen.

Hessischer Contracting-Preis 2021
Screenshot: Energiespar-Contracting
© Screenshot epccheck.eu

Contracting: Online-Check

Die Berliner Energieagentur hat diesen Online-Check entwickelt. Mit seiner Hilfe können Sie für den Anfang einfach und schnell feststellen, ob ein Energiespar-Contracting zur Einsparung von Energie und Kosten sich wirtschaftlich darstellen lässt.

Online-Check Energiespar-Contracting
Symbolfoto: Netzwerk
© Pixabay / Pexels

Contracting: Netzwerk in Hessen

Das Contracting-Netzwerk Hessen (CNH) ist eine Initiative des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Es bietet eine Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch zum Thema Contracting in Hessen.

Contracting Netzwerk Hessen
Symbolfoto Mieterstrom
© Collage: Agentur 42

Mieterstrom: Einführung

Mit Mieterstrommodellen können Mieterinnen und Mieter den vor Ort durch Photovoltaik-Anlagen (PV) und Blockheizkraftwerke (BHKW) erzeugten Strom direkt nutzen.

Mieterstrom: Einführung
Symbolfoto: Ausrufezeichen
© Pixabay / Pete Linforth

Mieterstrom: Gute Gründe

Mieterinnen und Mieter profitieren gleich mehrfach: Sie sind autark bei günstigem Strompreis und garantierter Versorgungssicherheit.

Mieterstrom: Gute Gründe
Symbolfoto Fördermittelberatung

Mieterstromzuschlag

Mieterinnen und Mieter und die Wohnungs- und Energiewirtschaft profitieren von Mieterstrommodellen durch eine fest definierte Preisobergrenze.

Mieterstrom: Zuschlag nach EEG § 21
Nahaufnahme eines Stiftes und Papieres auf dem Punkte abgehakt wurden
© iStock / Ralf Geithe

Mieterstrom: Beratung

Mieterstrom: Beratungsangebote

Kontakt

Alexander Becker

Alexander Becker

Projektleiter Energiekonzepte und Contracting

+49 611 95017 8942

Patrick Eichelmann

Patrick Eichelmann