Blick von oben auf Oestrich-Winkel im Rheingau
© AdobeStock/David Brown
Quartiere energetisch sanieren

Energiesparen im großen Stil

Damit die Wärmewende gelingt, setzen immer mehr Kommunen auf die energetische Sanierung von ganzen Quartieren. Dabei helfen ihnen das KfW-Programm 432, die hessische Zusatzförderung und die LEA Hessen.  

Bei der Umsetzung des Klimaschutzplans Hessen 2025 spielt die Sanierung von Bestandsgebäuden eine wichtige Rolle. Integrierte Quartierskonzepte helfen hessischen Kommunen, die Energiewende im Quartier zu verankern: Maßgeschneiderte Konzepte binden die lokalen Akteure auf dem Weg in ein klimafreundliches Quartier ein. Das reicht über die energetische Sanierung weit hinaus und berücksichtigt

  • wohnungswirtschaftliche, 
  • demografische und 
  • soziale Aspekte.

Folgender Film des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) erklärt die energetische Stadtsanierung.   

Die Förderung „KfW432 – Energetische Stadtsanierung“ ist vorerst gestoppt und keine Anträge werden mehr Seitens der KfW entgegengenommen und bewilligt. Wenn Sie bereits eine Bewilligung durch die KfW erhalten haben, können Sie die zusätzliche Förderung des Landes Hessens nach wie vor beantragen. Mehr Informationen hier.

Erklärfilm

Hessen stockt Förderung auf

Dabei können Kommunen auf die KfW-Förderbank bauen: Sie unterstützt Akteure mit dem Programm 432. Eine der Stärken des Programms ist es, energetische Themen und Fragestellungen mit den Zielen der Quartiersentwicklung zu vernetzen. Deshalb stockt das Land Hessen die Bundesförderung der KfW von 75 Prozent mit bis zu 20 Prozent auf. Mit diesem Fördersatz wird nicht nur ein Konzept, sondern auch eine zusätzliche Personalstelle für das Sanierungsmanagement gefördert!  Die genauen Anforderungen und das Arbeitsprofil des Sanierungsmanagements finden Sie auf der Homepage der KfW-Förderbank.

In Hessen gibt es übrigens einen regen Erfahrungsaustausch zum Förderprogramm KfW-432, kurz ERFA-432. Hier tauschen sich kommunale Sanierungsmanagements und Kommunen in der Umsetzungsphase zu Themen der Konzeptumsetzung aus. Der ERFA-432 wird von der LEA Hessen moderiert. Wenn Sie sich für eine Teilnahme interessieren, schreiben Sie uns gerne an unter quartierssanierung@lea-hessen.de.

Meine Kolleginnen, Kollegen und ich unterstützen Sie mit Fachwissen rund um Quartierskonzepte. Gerne informieren wir bei kommunalen Gremiensitzungen, helfen bei der Identifizierung von Maßnahmen und geben Auskunft zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Kontaktieren Sie uns gerne direkt per E-Mail an foerdermittelberatung@lea-hessen.de.

Portrait von Richard Ferlemann, er hat eine Glatze und trägt ein dunkles Jackett mit hellem Hemd und Krawatte.
Richard Ferlemann

Das Programm der KfW wird übrigens seit einigen Jahren von einer Begleitforschung flankiert. Auf der Homepage energetische-stadtsanierung.info sind viel verschiedene Formate rund um das Förderprogramm vorhanden, die Sie informieren und unterstützen sollen bei Fragestellungen rund um das Förderprogramm und die Antragstellung.

Mehr Informationen

Energetische Quartierssanierung

Energetische Quartierssanierung

Erscheinungsdatum

13.03.2023

Themenfeld

Energiesparen, Klimawandel in Hessen, Kommune, Modernisierung Sanierung

herunterladen (PDF, 778,24 KIB)

Kontakt

Richard Ferlemann

Richard Ferlemann