Hessischer Staatspreis für innovative Energielösungen
Hessischer Staatspreis Energie

Innovative Energielösungen gesucht!

Nach den erfolgreichen ersten beiden Wettbewerben 2018 und 2020 geht der Hessische Staatspreis Energie dieses Jahr in die dritte Runde. 

„Der Handlungsbedarf ist noch größer geworden – nicht nur wegen des Klimaschutzes, sondern auch, um endlich die Abhängigkeit von Gas und Öl zu verringern. Insbesondere dazu hoffen wir auf innovative Energielösungen.“, sagt Karsten McGovern, Geschäftsführer der LandesEnergieAgentur Hessen (LEA).

Gesucht werden daher herausragende und dabei übergreifende Konzepte für aktuelle Fragestellungen im Themenfeld Energie. Das Wirtschaftsministerium möchte damit die Entwicklung von innovativen und zukunftsweisenden Lösungen für eine effiziente Energieerzeugung, -speicherung, -verteilung und -nutzung fördern.

Der Hessische Staatspreis Energie geht ab sofort in die dritte Runde! Wettbewerbsbeiträge können bis zum 30. Juni 2022 eingereicht werden. Die große Preisverleihung findet im Rahmen des Zukunftsforums Energiewende am 24./ 25. November 2022 statt.

Jetzt bewerben!

Wettbewerb 2020

Der Hessische Staatspreis für innovative Energielösungen wurde in den vier Kategorien Wärme, Strom, Verkehr und Systemintegration vergeben. Zusätzlich gab es einen Preis in der Kategorie Nachwuchs, in der Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten zur Teilnahme aufgerufen wurden.

Der Staatspreis ist mit insgesamt 32.500 Euro dotiert. Die Preisträgerinnen und Preisträger 2020 wurden aus 38 Bewerbungen von einer neunköpfigen Fachjury ausgewählt.

Zur offiziellen Website
Die Verleihung des Hessischen Staatspreises Energie 2020
© Christof Mattes / LEA Hessen
Die Verleihung des Hessischen Staatspreises Energie 2020