Eine Katze genießt die Wärme auf einer Heizung
© Adobe Stock / Oleksandr Shatyrov
Heizkosten senken

Wir zeigen Ihnen, ob Sie zu viel Energie verheizen und wie Sie durch Änderung Ihres Verhaltens sparen können

Verbrauch senken, Behaglichkeit erhöhen

Im Wohnbereich schlummern enorme Einsparpotenziale, bei der Heizenergie wie auch beim Strom. Es lohnt sich, hier genau hinzusehen. Denn Energiesparen entlastet Ihren Geldbeutel und ist aktiver Klimaschutz. Starten Sie am besten, indem Sie sich zunächst einmal bewusst machen, wieviel Energie Sie wofür verbrauchen.

Doch was können Sie tun, wenn Sie einen hohen Energieverbrauch feststellen? Hierzu gibt Ihnen dieser Artikel wertvolle Tipps. Dabei sprechen wir immer von Endenergie, da dies die Energie ist, die Sie auf Ihrer Rechnung sehen und bezahlen. Endenergie ist die Energie, die beim Verbraucher ankommt, zum Beispiel in Form von elektrischer Energie beziehungsweise von Brennstoffen wie Erdgas. Die verwendete Einheit für Endenergie sind immer Kilowattstunden (kWh).

Kontakt

Melanie Schlepütz

Melanie Schlepütz

Projektleiterin Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

+49 611 95017 8673

Boris Klinec

Boris Klinec

Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

+49 611 95017 8674

Alexander Schmidt

Alexander Schmidt

Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

+49 611 95017 8999

Till Maximilian Schuh

Till Maximilian Schuh

Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

+49 611 95017 8482