Eine junge Frau öffnet beide Fensterflügel zum richtigen Lüften ihrer Wohnung
© Adobe Stock / Andrey Popov
Richtig lüften

So lüften Sie richtig

Richtiges Lüften ist wichtig für die Qualität der Raumluft, für Ihre Gesundheit und schützt die Bausubstanz vor Feuchteschäden.

Mit den nachfolgenden Tipps zeigen wir Ihnen, wie Sie durch eine Veränderung Ihres Verhaltens Energie einsparen können. Vermeiden Sie dauerhafte Kipplüftung, denn sie führt zu unnötigem Heizenergieverbrauch, da gerade erwärmte Innenluft nach außen abgegeben wird.

Stoßlüften – aber richtig!

Stoßlüftung, idealerweise mit Durchzug (Querlüftung), ist effektiver als gekippte Fenster:

  • 2 bis 3 Minuten im Winter (damit die Wände nicht unnötig auskühlen)
  • 15 Minuten im Sommer (wegen des geringeren Temperaturgefälles zwischen Innen- und Außenbereich)

Unsere Tipps

  • Drei Stoßlüftungen pro Tag genügen in der Regel. Bei starker Feuchtefreisetzung, bspw. beim Kochen, Duschen oder Wäschetrocknen, sollten Sie unverzüglich lüften und die Frequenz auf vier- bis fünfmal am Tag erhöhen.
  • Denken Sie daran, in der Heizperiode während des Lüftens alle Heizkörper im Raum abzudrehen. Alternativ gibt es auch Thermostate mit „Fenster-offen-Erkennung“.
  • Eine nass verlegte, mit Estrich vergossene Fußbodenheizung muss während des Lüftens nicht ausgeschaltet werden, da in der kurzen Zeitspanne des Lüftens der Fußboden wegen der hohen Wärmespeicherung nicht auskühlt. Anders verhält es sich bei trocken verlegten Fußbodenheizungen, da hier über der Fußbodenheizung nur wenig Bausubstanz ist, die erwärmt werden muss. Drehen Sie solche Heizungen während des Lüftens ab.
  • Achten Sie vor allem in nicht durchgängig beheizten Räumen (Schlafzimmer) und in Räumen mit hohem Feuchtigkeitsanfall (Bad, Küche) auf das richtige Lüften. Nur so vermeiden Sie Schimmelbefall.

Über das Lüften werden 98 % der Raumfeuchte nach außen transportiert! Deshalb ist es nicht nur wegen der Heizkosten relevant, sondern mit der wichtigste Schutz vor gefährlichem Schimmelbefall.

Alexander Schmidt, Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

Durch das richtige Lüftungsverhalten wird so viel Luft ausgetauscht wie für ein optimales Raumklima nötig. Gleichzeitig wird verhindert, dass zu viel erwärmte Luft entweicht und damit übermäßig geheizt und Energie verschwendet wird.

Kontakt

Boris Klinec

Boris Klinec

Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

+49 611 95017 8674

Alexander Schmidt

Alexander Schmidt

Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

+49 611 95017 8999

Melanie Schlepütz

Melanie Schlepütz

Projektleiterin Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

+49 611 95017 8673

Till Maximilian Schuh

Till Maximilian Schuh

Energiesparen und Energieeffizienz im Gebäudesektor

+49 611 95017 8482