Mietwohnungsbau

Energieeffizienz im Mietwohnungsbau

Das Hessische Wirtschaftsministerium fördert Investitionsvorhaben in Mietwohnungsgebäuden mit einer Zinsverbilligung (zusätzlich zum Programm: BEG für Wohngebäude) wenn diese

  • nach einer Sanierung mindestens den Standard „Effizienzhaus 85“ oder besser erreichen.
  • als Neubau von Mietwohnungen entsprechend den Anforderungen des KfW-Energieeffizienzhauses einschl. Passivhäuser nach dem nach dem KfW-Programm „BEG Wohngebäude Kredit – Effizienzhaus (Neubau)“, und zwar nur diejenigen Baumaßnahmen, welche das Niveau eines KfW-Effizienzhauses 40 NH erreichen.

Gefördert werden zudem nur Vorhaben, die nach der Bundesförderung für effiziente Gebäude, BEG Wohngebäude – Kredit 261 förderfähig sind.

Investitionsvorhaben, die nicht diesen hohen energetischen Standards entsprechen, können u.U. aus anderen Programmen der KfW über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen ebenfalls zu günstigen Konditionen finanziert werden.

Eine Zinsverbilligung von bis zu 1,32% wird ermöglicht. Darüber hinaus erklärt die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen einen Margenverzicht von 0,12 % über einen Zeitraum von 10 Jahren.

Die energetische Gebäudemodernisierung im Mietwohnungsbau stößt auf besondere Hemmnisse, da der Investor in der Regel nicht von den niedrigeren Energiekosten in Folge seiner Investition profitiert. Oftmals kann die Investition auch aus sozialen Gründen nicht oder nicht vollständig auf die Grundmiete umgelegt werden. Deshalb zielt das Programm darauf ab, den Eigentümern von Mietwohnungsgebäuden und insbesondere der Wohnungswirtschaft eine zusätzliche Hilfe und damit einen zusätzlichen Investitionsanreiz zu geben. Gerade die Wohnungswirtschaft soll damit in die Lage versetzt werden, auch gerade im sozialen Wohnungsbestand nachhaltige energetische Modernisierungen durchzuführen. Im Neubau wird die Wohnungswirtschaft zum Bau von Passivhäusern angeregt.

Die Antragstellung erfolgt über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank): Hessisches Programm zur Energieeffizienz im Mietwohnungsbau